Friendly Rentals Blog

Interview mit Stefanie Pick von In-BCN

Interview mit Stefanie Pick von In-BCN


In unserer Reihe der Interviews mit den bekanntesten Bloggern in der Welt des Reisens und des Tourismus veröffentlichen wir ein weiteres Interviews, um die interessantesten Plätze in Barcelona zu zeigen. Diese Woche machen wir das Interview Stefanie Pick von In-BCN. Sie ist Kunsthistorikerin aus Deutschland und lebt seit 9 Jahren in Barcelona.

1) Biographie

Barcelona hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Ich lerne jeden Tag etwas über diese quirlige Stadt mit ihrer wechselvollen Geschichte und ihren einzigartigen Persönlichkeiten dazu. Eine meiner Leidenschaften ist die zeitgenössische Kunst – und davon hat Barcelona eine Menge zu bieten. So mache ich bereits seit Längerem spezialisierte Stadtführungen, um mein Wissen und meine Begeisterung mit anderen zu teilen. Doch das reichte mir irgendwann nicht mehr und so entstand im Mai 2010 mein Blog mit www.twitter.com/in_BCN. Hier schreibe ich über Kunst, Kultur und Köstlichkeiten in-BCN. Und warum auf Deutsch? Auf Katalanisch und Spanisch gibt es bereits viele sehr gute Blogs über Kunst und Kultur in-BCN – und außerdem ist es ja auch meine Muttersprache.

2) 3 Plätze in Barcelona, die man nicht verpassen darf

CCCB – das Zentrum für zeitgenössische Kultur von Barcelona, das mit seinen kulturhistorischen und sozialkritischen Ausstellungen, Festivals und Kulturveranstaltungen Themen so spannend und umfassend bearbeitet, dass einen kein Besuch kalt lässt!

Sagrada Familia – das Lebenswerk von Antoni Gaudí. Alle Ideen und Erfahrungen dieses genialen Katalanen flossen in dieses Jahrhundertwerk ein. Es scheint geradezu, dass der Bau seiner Wohnhäuser oder auch der Kirche in der Colonia Güell nur dazu dienten, die Sagrada Familia in ihrer Einzigartigkeit weiterzuentwickeln. Dafür lebte er als reifer Architekt und die Fertigstellung dieses Projektes war seine Obsession. Das Museum der Sagrada Familia hilft Gaudís einzigartige Leistung zu verstehen, die besonders in der von ihm entwickelten Statik liegt und nicht, wie man vielleicht als Gaudí-Neuling vermuten könnte, in seinem Dekor und seinen originellen Formen. Diese entstanden nämlich nicht aus ästhetischen Gründen, sondern aus seiner eigenen Naturerfahrung und der damit verbundenen statischen Funktion der Formen. Aber auch die anderen Gaudí-Gebäude und den Park Güell sollte man auf keinen Fall verpassen.

Plaça Sant Just – hier hat man den Eindruck, als sei man in das mittelalterliche Barcelona abgetaucht. Mit seinen Patrizierpalästen, kleinen Werkstätten, dem gotischem Brunnen und der den Platz beherrschenden Kirche hat dieser Ort seinen ganz eigenen Charakter. Sant Just i Pastor, deren Namensp atrone frühe christliche Märtyrer waren, ist in seinen Ursprüngen eine der ältesten Kirchen Barcelonas, die zeitweise auch als Kathedrale diente. Ein Besuch lohnt sich, denn das heutige gotische Gebäude fasziniert in seinem Inneren mit morbidem Charme, teils aufgrund der uralten in den Boden eingelassenen Grabplatten, teils aber auch durch die Fülle von sakralen Werken wie seinen kuriosen Reliquienschrein mit Fegefeuermotiv aus dem 19. Jh. und einem sehenswerten Flügelaltar aus dem 16. Jh.

3) Ihr Barcelona-Geheimtipp

La Bascula – mein Lieblingsrestaurant im Herzen des Borne hat einen besonderen Charme. Einerseits liegt das an seinen Räumlichkeiten: eine Industriewaage im Eingangsraum der alten Schokoladenfabrik hat „La Báscula“ ihren Namen gegeben. Liebevoll alternativ ist dann auch das Ambiente des als Kooperative geführten Lokals. Andererseits liegt es an seiner originellen und durchaus vegetarierfreundlichen Küche mit südamerikanischem Touch. Eine riesige Getränkekarte (Säfte, Tees, Milchshakes…) und selbstgebackener Kuchen sind im Angebot. Ideal für eine Auszeit mit guten Freunden zum Quatschen und Genießen.

Claudia - Marketing Team

    Kommentar hinzufügen:

    Anti-Spam code (You have to setup browser to accept cookies)

    Felder markierten mit * müssen unbedingt ausgefüllt werden

    Newsletter - Melden Sie sich zum Erhalt unserer Angebote an